ARZTHAFTUNG · rechtsanwalt reiner schock


Krausenstraße 22
06112 Halle/Saale [Stadtplan]
Tel. Halle 0345/28 35 100
Tel. Leipzig: 0341/14 99 07 98
Fax 0345/50 11 02
E-Mail: kanzlei@rechtsanwalt-schock.de
Impressum

Weitere Informationen


Arzthaftungsrecht:

  • Kurzeinführung Arzthaftungsrecht

  • Leitfaden Arzthaftungsrecht - Schritt für Schritt

  • Geburtsschäden - wenn bei der Geburtshilfe Fehler geschehen

  • Patientenrechtegesetz 2013

  • weitere Informationen und Formulare

  • Was wir anbieten:

    Arzthaftungsrecht: Seit 1998 beschäftige ich mich umgangreich mit dem Recht der Haftung der Ärzte, Hebammen und Heilberufe. Ich arbeite zusammen mit dem Verein Nothilfe ohne Tabu e.V., der wiederum Mitglied im im Paritätischen Wohlfahrtsverband ist. Dort engagieren sich unter anderem Ärzte für in Not geratene Menschen. Vor allem der Fundus an jahrelangen praktischen Erfahrungen aus Gerichtsverfahren, Verfahren vor den Schlichtungsstellen für Arzthaftpflichtfragen sowie sonstigen Beratungen ist inzwischen sehr umfangreich. Das heißt: Ich biete nicht nur angelesenes Wissen an. Mit einer recht guten Voraussicht bin ich inzwischen in der Lage, den Ablauf sowie die Erfolgsaussichten einschließlich der Dauer eines solchen Rechtsstreits zu erläutern. Ärztliche Kunstfehler (aktiv oder durch Unterlassen begangene), Mängel bei der Aufklärung der Patienten, Geburtsschäden, Fehldiagnosen und vieles Andere findet sich in unseren zahlreichen Akten.

    Arbeitssrecht: Dieser Tätigkeitsschwerpunkt wird dominiert vom Kündigungsschutz. Wir kennen die Tricks und Kniffe sowohl der Arbeitgeber als auch der Arbeitnehmer aus langer Erfahrung. Auch kollektives Arbeitsrecht (Stichwort Betriebsrat) wird betreut.

    Business-Unternehmensbetreuung: Wir betreuen darüber hinaus hauptsächlich eingeführte Mandanten im Business-Bereich. Business-Unternehmensbetreuung heißt, das Team übernimmt die Aufgaben einer Rechtsabteilung. Die anfallenden juristischen Probleme eines Unternehmens werden selbständig bearbeitet. Dadurch wird die Geschäftsführung entlastet. Ob Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht, alltägliche Probleme des Straßenverkehrs (Unfälle, Bußgelder, Fahrerlaubnis etc.), Inkasso oder Vertragsstreitigkeiten - die Geschäftsführung kann diese aufwändigen Zusatzbelastungen delegieren. Dabei bilden wiederum den Schwerpunkt private Eisenbahnunternehmen sowie der Gleisbau (Eisenbahnrecht). Das Recht der Eisenbahntriebfahrzeuge, im Mittelpunkt die Eisenbahnbetriebsordnung (EBO), mit Bezug zum europäischen Recht hierzu, wird besonders oft bearbeitet.

    Ehescheidungen: Einfache, schlanke Verfahren ohne Streitpunkte, wobei die Parteien nur (noch) formal, aber möglichst bald, geschieden werden wollen, betreuen wir ebenfalls. Damit sollen die Kosten auf das gesetzliche Mindestmaß reduziert werden, zum Beispiel durch die sogenannte Ehescheidung per Internet - als "Ehescheidung leicht gemacht" auch telefonisch.

    Weiterführendes finden Sie hier ...

    Zum Umgang mit uns: Die Kanzlei ist meist in einer Kernarbeitszeit von 08:30 Uhr - 18:00 Uhr zu erreichen; freitags ca. bis 15 Uhr. Versuchen Sie es auch gern per E-Mail.